Aktuelle Zeit: Mi 21. Feb 2018, 20:53

[Spezialwissen] Minen

Arma-Wissen in Textform

Moderator: Ausbilder

 
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Feb 2017, 15:09

[Spezialwissen] Minen

Beitrag von Gunk » So 11. Feb 2018, 18:01

"Minen machen Klick Boom. Bomben machen Tick Tick Boom." - Yberion, EOD Experte

Soweit zum Grundwissen, die Explosion steckt leider im Detail.

Im Arma gibt es dank Mods und Laws of War eine Unmenge an verschiedenen Minen. Ich habe mir noch nicht alles im Detail angeschaut und in der Mission verhält sich am Ende doch wieder alles total verrückt...
Bisher wurden Minen betrachtet die:
- aus Vanilla/Laws of War sind
- per Ares Achilles Mines/Explosives Modul platziert werden können.

Das Entschärfen von Minen läuft über Ace, ich habe die Tests unter den im Template standardmäßigen Einstellungen durchgeführt:
- Require Specialist - Default "No" -> Adv. Engineer zu sein ist keine Voraussetzung um Minen zu entschärfen.
- Punish non Specialist - Defaul "Yes" -> Wer kein Adv. Engineerist braucht länger zum entschärfen. (Fehlschlag Wahrscheinlichkeit?)
- Explode on defusal - Default "Yes" -> Manche Sprengstoffe explodieren wenn man sie entschärft.


Aufklären
Alle getesteten Minen haben sich mit allen Detektoren aufspüren lassen.
Uns stehen drei Modelle zur Verfügung:
- Mine Detector
- VMH3
- VMM3

Der Mine Detector muss einfach im Inventar mitgeführt werden, er ist immer aktiv. Bei Annäherung an Minen fängt er an zu piepen. Außerdem besteht die Möglichkeit die Position der Mine relativ zum Spieler über die Side Panel anzuzeigen. Hierfür muss eine der Funktionen "Left/Right Panel Next/Previous" belegt sein (Controls -> Common).

Die Detektoren VMH3 & VMM3 müssen als Secondary Weapon eingesetzt werden.
Die Detektoren müssen jedes Mal wenn man sie "zur Hand nimmt" über Ace Self Interaction - Equipment aktiviert werden. Nähert man sich Minen geben auch diese Detektoren Laute von sich.

Mit dem Mine Detector kann man ganz entspannt auf die Suche gehen, der klärt in ordentlicher Reichweite auf. Die anderen haben geringere Reichweite, man muss deshalb aber nicht in Marsch-Geschwindigkeit das Gebiet absuchen - Weapon Jogg ist empfehlenswert.


Entschärfen
Alle Minen lassen sich prinzipiell mit einem Defuse Kit entschärfen oder durch mehr oder weniger Demokratie zerstören. Das Entschärfen stellt bei Anti-Fahrzeug Minen meist kein Problem dar, Anti-Personen Minen sind teilweise etwas tricky.

Bild

Bei allen Minen ohne Anmerkung gilt hinlegen, langsam hinkriechen, über Ace entschärfen. Bei den anderen:
- APERS Bounding Mine:
Deckt einen recht großen Bereich ab was es extrem schwer macht an die Mine ranzukommen. Die Mine löst auch aus wenn ihr mit dem Detektor zu nahe rangeht. Am besten aus 50m(?) drauf schießen und gut ist.
Bild

- APERS Tripwire Mine:
In meinen Tests haben die per Zeus gesetzten Minen nicht ausgelöst, die per Editor haben funktioniert.
Diesbezüglich habe ich aber auch schon andere Erfahrungswerte gehört, im Zweifelsfall KI mit Tripwire im Gepäck übernehmen und selbst platzieren.
Bild

- M6 SLAM Mine:
Im "side attack" Modus explodieren die Minen beim entschärfen (evtl. greift hier die "Explode on defusal" Einstellung, ist mir aber bei keiner anderen Mine aufgefallen). Im "bottom attack" Modus lassen sich die Minen problemlos entschärfen, mit bloßen Augen ist allerdings kein Unterschied zwischen den beiden Modi erkennbar.
Bild

- UXO Delayed:
Der Verzögerungszünder macht es möglich als adv. Engineer hinzurennen und zu entschärfen bevor die Ladung hochgeht. Allerdings ist die Zeit wirklich knapp, wenn das Timing nicht passt wars das.
Die UXO gibt es in verschiedenen Ausführungen, siehe Bild NATO - CSAT - AAF
Die verschiedenen Typen (Common, Sensitive, Tough, Delayed) sehen allerdings alle gleich aus. Ihr könnt euch auch nicht sicher sein welcher Typ euch vor der Nase liegt...im Zweifel besser nicht einfach hinrennen.
Bild

*Updates folgen...

Zurück zu Knowledgebase

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast